header

Noch Tage nach dem Martinsfest trällerten die Kinder noch die bekannten und neuen Lieder vor sich hin, verschlangen die Bilderbücher zum Thema und spielten mit Figuren oder Kostümen immer wieder die Szene, als Martin mit dem Bettler den Mantel teilte, nach.

Schon in der Vorbereitung war dies der wichtigste Aspekt der Martinslegende. Das Thema „Teilen“ erarbeiteten wir als Kernbotschaft der Legende. Um hierzu auch einen praktischen Bezug herzustellen, beteiligen wir uns an der Spendenaktion „Liebe im Karton“. Schon nach kürzester Zeit waren die vorrätigen Kartons vergriffen und manche Kinder äußersten sich enttäuscht, dass sie nun kein Päckchen für die Kinder in Deutschland packen konnten, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst.

In unserem Wortgottesdienst, den wir in der Pfarrkirche Peter und Paul feierten, stellten die Vorschulkinder die gesamte Martinslegende spielerisch dar. In einzelnen Spielsequenzen wurde Martin durch unterschiedliche Darsteller in seinen verschiedenen Lebensphasen vorgestellt. Der Traum, der ihn dazu bewog sich in den Dienst der Kirche zu stellen, wurde vom Gemeindereferenten Markus Schlereth herausgegriffen und für die Kinder übersetzt.

Das wichtigste Ereignis des Tages war dann aber doch der lange Martinszug. Hierbei kam das Leuchten der Laternen insbesondere im dunklen Ringpark zur Geltung.
Mit heißeren Singstimmen zurück am Kirchplatz erhielten die Kinder zum Abschluss ihre Martinsgans. Diese durften sie mit Eltern, Geschwistern, Freunden oder sonst wem teilen.
Bei manchen gelang dies sogar sehr gut 😊.

So lange aufbleiben wie nie!!

Das Abschlussfest der Vorschulkinder reichte bis in den späten Abend und die Kinder waren begeistert darüber, dass sie so lange auf- und wegbleiben durften. Bereits das Abendessen, mit dem das ...

„Ich habe mich getraut eine Schlange anzufassen“

Bereits morgens um 8.00 Uhr herrschte große Aufbruchstimmung und Vorfreude angesichts des bevorstehenden Besuchs der Umwelterlebnistage. Obwohl keines der Kinder so richtig wusste, was sich dahinter ...

"Gemeinsam sind wir stark"

mit diesem ausdrucksstarken Lied endete das 45-minütige Konzert, in dem das Thema „Wir gehören zusammen“ auf vielfältige Weise musikalisch interpretiert wurde. „Tolle Liedauswahl“, „schönes Programm ...

­