header

Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Domkapitular Clemens Bieber nahmen am 5.11.2018 die neue Zweigstelle unserer Einrichtung, an der Sternwarte in Betrieb. Aufgrund des großen Bedarfs an Betreuungsplätzen für Krippenkinder in Würzburg, hatten sich Stadt und Diözesan Caritasverband zu einer Kooperation entschieden.

Während die Stadt die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, übernimmt der Caritasverband die Betriebsträgerschaft.

Geschaffen wurden fürs Erste 38 Krippenplätze. Zunächst erfolgt die Unterbringung der Kinder in moderner Containerbauweise.

Mit Erstaunen sahen Eltern und Gäste sich die Räume der Kita „Sternwarte“ an. Es war deutlich zu spüren, dass sich viele „Container“ nicht so recht als Kindertageseinrichtung vorstellen konnten. Die Besichtigung der großzügigen und hellen Räume ließ jedoch schnell die meisten Zweifel verstummen.

Um den Kindern und Eltern die Eingewöhnung zu erleichtern erfolgt die Aufnahme sukzessive. So gab das Verhältnis vom Erwachsenen zum Kind, in der ersten Woche noch kein realistische Bild. Doch offensichtlich trug dieses hohe Maß an Aufmerksamkeit für das einzelne Kind zum guten Ankommen bei.

Im Dezember und Januar werden dann die weiteren Familien starten. Dies bedeutet auch, dass wenn das erste Mal alle Plätze gefüllt sind, dass dann für längere Zeit keine Kinder mehr im Haus für Kinder St.Hildegard „Sternwarte“ aufgenommen werden können.

Noch gibt es jedoch einzelne frei Plätze, die direkt belegt werden können.
Bei Interesse melden Sie sich gerne unter der Nummer 0931/32929330 oder unter der Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachrichten

Hin und her, Zähneputzen ist nicht schwer

mit diesem eingängigen Vers zeigte die Zahnärztin Sara Mattern den Kindern der Kleinkindgruppen wie das Zähneputzen richtig funktioniert ...

Mein Krokodil hat Bauchschmerzen

Mit den "mittleren" Kindern machten wir uns aufgeregt und mit verletzten Kuscheltieren bzw. Puppen im Gepäck auf den Weg zur Teddyklinik. Dort werden, einmal im Jahr, Kinder eingeladen, um ihre verletzten Lieblinge von angehenden Ärzten, auf dem Gelände der Uniklinik, untersuchen und anschließend behandeln zu lassen. Angekommen, mussten wir, wie die Kinder auch von ihren eigenen Arztbesuchen ...

Raus in die Natur

Nach der Eröffnung unserer Krippe im vergangenen Herbst werden wir ab September weiter expandieren. An unserem neuen Standort „Sternwarte“ siedeln wir ab September 2019 eine Naturgruppe für Kinder im Alter von 3-6 Jahren an. Bereits mit der Entscheidung unser Haus für Kinder St.Hildegard um den Standort „Sternwarte“ zu erweitern waren sich die Stadt Würzburg als Bauträger und der Caritasverband ...

­