header
Projekte der Studierenden der Fachakademie – In den ersten beiden Wochen im Januar ging es in unserer Kita turbulent zu. Täglich bevölkerten 26 Studierende und zwei Lehrkräfte der Fachakademie St.Hildegard unsere Einrichtung. Ziel dieser jährlichen Projektzeit ist es, die Studierenden in der praktischen Arbeit mit Kindern zu erleben.

Während die Studierenden in dieser Zeit überwiegend mit Magengrummeln und Nervosität entgegen blickten, waren die Kinder voller Vorfreude. Alle Vorschulkinder nahmen am Projekt teil und konnten sich zwischen zwei Themen entscheiden. Die Kinder hatten sich zuvor gemeinsam für die Themen: "Fußball" und "Bauernhof" entschieden. Leider trat die Befürchtung ein, dass bei der „Fußballgruppe“ nur Jungs zu finden waren und sich bei der „Bauernhofgruppe“ überwiegend die Mädels versammelten.

Die erste Einheit diente neben dem gegenseitigen Kennenlernen dazu, anhand eines Brainstormings die Ideen der Kinder zu Grunde zu legen. Acht Einheiten von jeweils ca. 45 Minuten blieben danach Zeit, diese Ideen zu realisieren.

Beim „Bauernhof-Projekt“ ging es zunächst um das Leben auf dem Bauernhof im Allgemeinen. Danach wurde in verschiedenen Einheiten jeweils ein Tier in den Fokus genommen. 
Das Reiten auf dem echten Sattel fand großen Anklang. Doch noch intensiver erlebten die Kinder die Einheit, bei dem die Produkte des Schafes nicht nur angeschaut, sondern teilweise auch ausprobiert (Milch, Käse, Joghurt) werden konnten.

Die Fußballer formierten sich durch das Gestalten ihres eigenen „Trikots“ schnell als Mannschaft. Das tägliche Singen des gemeinsamen Fußballliedes trug ebenso zum Gemeinschaftsgefühl bei. 
Die Fußballregeln stellten keine Herausforderung dar, da diese bei den Kindern sehr präsent sind.
Am meisten Spaß machte natürlich das Fußballspiel selbst. Stellt dies auf dem benachbarten Bibra-Spielplatz zurzeit sowieso die Hauptbeschäftigung der meisten Jungs dar. Beim letzten Spiel – dem Abschluss des Projektes – wurden die Fußballer von begeisterten Fans am Spielfeldrand, mit Deutschlandfahnen angefeuert!

Wenngleich diese Projekte immer wieder eine Herausforderung für Studierende und Kita sind, so ist es für die Kinder immer wieder ein besonderes Erlebnis. Es gelingt ihnen in der Regel sehr gut, sich auf die unterschiedlichen Studierenden und die Projekte einzulassen. 
Zur Erinnerung an dieses Projekt erhielt jedes Kind eine, von einem Studierenden gestaltete Seite für sein Portfolio.

 

"Oh, ist das gemütlich"

...mit staunenden Augen betraten die Kinder am Tag unserer internen Weihnachtsfeier das "Bistro". Festlich dekoriert präsentierte sich dies im Kerzenschein. Der letzte Tag vor den Ferien stand ganz ...

Große Aufregung...

…herrschte am Nikolausmorgen als die Kinder feststellen mussten, dass ihre selbstgestalteten Tütchen verschwunden waren. Die wildesten Spekulationen wurden angestellt, wer etwas mit dem Verschwinden ...

Das Hochhaus Nr.9 in der Peterpfarrgasse

Seit einigen Jahren zählen die Lieder von Christoph Balling´s CD mit zu den beliebtesten Songs bei den Kindern. Bereits zum dritten Mal besuchte uns der Songschreiber des "Hochhaus Nr.9" um gemeinsam ...

­