header

mit diesem eingängigen Vers zeigte die Zahnärztin Sara Mattern den Kindern der Kleinkindgruppen wie das Zähneputzen richtig funktioniert.

Darüber, dass man mit einer guten Zahnpflege nie früh genug beginnen kann waren wir uns mit der Zahnärztin Mattern schnell einig. Deshalb zeigte sie sich erfreut darüber, dass sie bereits bei den Krippenkindern willkommen war, sich mit diesen gemeinsam dem so wichtigen Thema der Mundhygiene zu widmen.

Das Krokodil, das als Mittler zwischen Zahnärztin und Kindern einbezogen wurde erreichte sein Ziel, indem es die ganze Aufmerksamkeit der Kinder auf sich lenkte. Mit einer riesigen Zahnbürste und einem großen Gebiss zeigte es den Kindern, wie das Zähneputzen richtig funktioniert und schon bald sprachen alle den Vers "Hin und her, hin und her, Zähneputzen ist nicht schwer. Rundherum, rundherum, Zähneputzen ist nicht dumm. Schwupp die wupps, schwupp die wupps, gib den Krümmel einen Schubs", voller Eifer mit.

Damit die Kinder auch zu Hause an das gelernte denken, bekamen sie zum Abschluss eine Zahnputzausrüstung mit. Wollen wir hoffen, dass die Begeisterung die die die Kinder mit nach Hause brachten nicht allzuschnell wieder verpufften!

 

"Bei mir kommt bestimmt ganz viel Süßes rein"

Das wichtigste Gesprächsthema beim Basteln der Schultüten war die Frage, wie diese wohl gefüllt werden würde. Anders als in den Jahren waren die Kinder in diesem Jahr alleine beim Gestalten ihrer ...

Ein nicht mehr ganz so offenes Konzept

Seit langer Zeit war es uns ein Anliegen, unser Raum- und Materialangebot zu ergänzen, anzupassen und noch klarer zu strukturieren. Leider blieb hierfür im normalen Kita-Alltag nicht die Zeit, die in ...

Wir vermissen euch

Wochen, für manche Kinder Monate hieß es: Du darfst nicht in die Kita. Eine Zeit die für die Familien teilweise sehr herausfordernd war. Anfänglich hielten wir die Eltern mit regelmäßigen ...

Willkommen zurück

  Wie sehr das Thema Corona selbst die Krippenkinder beschäftigt ist nicht zuletzt dann zu erkennen, wenn ein Kind „Corona, Corona, Corona“ vor sich hinsingt.  Schon beim Bringen spüren ...

Schaffe, Schaffe Matschküche bauen…

  Seit September existiert nun schon unsere Naturgruppe als erste Kindergartengruppe an der „Sternwarte“. Während die ersten Monate die Konzentration darauf lag, die Gruppe aufzubauen, die ...

Raus in die Natur

Nach der Eröffnung unserer Krippe im vergangenen Herbst werden wir ab September weiter expandieren. An unserem neuen Standort „Sternwarte“ siedeln wir ab September 2019 eine Naturgruppe für Kinder im ...

­