header

Während die letzten Kinder gerade vom Tag abgeholt waren, kamen die Vorschulkinder am Freitag voller Aufregung und Vorfreude zu einer ganz ungewohnten Zeit zurück in die Kita um ihr Abschiedsfest zu feiern.

 

Nachdem sie sich beim gemeinsamen Abendessen mit Pizzabrötchen und Saft gestärkt hatten spielten sie zunächst im Garten – das Spiel war sofort vorbei, als eine Botschaft die Kinder erreichte. Alle waren aufgefordert, zusammen einen Schatz zu suchen.  Los ging es.

Über zehn Stationen führten die verschiedenen Hinweise durch das gesamte Petererviertel. Die Kinder hatten großen Spaß die einzelnen Anhaltspunkte zu identifizieren und waren stolz, wenn sie erkannten, wo sie als nächstes suchen durften. Kommentare wie „da komm ich jeden Tag vorbei“ oder „das kenn ich“ machten deutlich, dass sie sich gut im Umfeld der Kita auskennen. Bei jeder Station fand sich ein neues Stück der Schatzkarte. Erst als auch das letzte Teil gefunden und die Schatzkarte komplett war, erkannten sie, dass der Schatz im Garten der Kita zu finden ist. Groß war die Freude, als der Schatz geborgen und auf alle verteilt wurde.

Danach bleib nur noch wenig Zeit, bis die Eltern kamen, um ihre müden und zufriedenen Kinder abzuholen. Die beteiligten Erzieherinnen freuten sich über die große Dankbarkeit, die sie von den Eltern für das Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung des Abschlussfestes, bekamen. 

Geheimbotschaft vom Osterhasen

„Wir brauchen mal ein Schwarzlicht“, mit dieser Bitte kamen die Kinder mit einem leeren Stück Papier in der Hand auf die Erzieherin zu. „Wir haben eine Geheimbotschaft vom Osterhasen entdeckt“. ...

Es weihnachtet.....

Die verschlossenen Türchen am Adventskalender werden überschaubar und die Aufregung auf die heilige Nacht steigt. Seit Tagen wird in unserem Haus gebastelt, dekoriert und Heimlichkeiten ausgetauscht ...

"Eine E-Mail für den Nikolaus"

Voller Aufregung kamen die Kinder am Freitag mit der Bitte „Kannst du dem Nikolaus eine E-Mail schreiben? Er hat ein paar Socken vergessen“ In den Tagen zuvor brachten die Kinder von zu Hause Socken ...

Durch die Straßen....

„Ich habe mich so gefreut euch singen zu hören als ihr an unserem Haus vorbeigekommen seid“. - so drückte eine Anwohnerin in der Gartenstadt Keesburg ihre Freude über den Martinszug aus. Lange Zeit ...

Gut geplant

Als Bauherr präsentierten Vertreter der Stadt Würzburg  den Eltern die Pläne für den Neubau an der Sternwarte und stellte sich deren Fragen. Die große Delegation der Stadt und die hierbei ...

Kunst aus Lehm und Blätter

so schwierig hatte es sich J. nicht vorgestellt und war anfangs ein bisschen frustriert als es ihm nicht auf Anhieb gelang aus Erde, Sand und Wasser Lehm herzustellen. Obwohl es für ihn als „ ...

­