header

Während die letzten Kinder gerade vom Tag abgeholt waren, kamen die Vorschulkinder am Freitag voller Aufregung und Vorfreude zu einer ganz ungewohnten Zeit zurück in die Kita um ihr Abschiedsfest zu feiern.

 

Nachdem sie sich beim gemeinsamen Abendessen mit Pizzabrötchen und Saft gestärkt hatten spielten sie zunächst im Garten – das Spiel war sofort vorbei, als eine Botschaft die Kinder erreichte. Alle waren aufgefordert, zusammen einen Schatz zu suchen.  Los ging es.

Über zehn Stationen führten die verschiedenen Hinweise durch das gesamte Petererviertel. Die Kinder hatten großen Spaß die einzelnen Anhaltspunkte zu identifizieren und waren stolz, wenn sie erkannten, wo sie als nächstes suchen durften. Kommentare wie „da komm ich jeden Tag vorbei“ oder „das kenn ich“ machten deutlich, dass sie sich gut im Umfeld der Kita auskennen. Bei jeder Station fand sich ein neues Stück der Schatzkarte. Erst als auch das letzte Teil gefunden und die Schatzkarte komplett war, erkannten sie, dass der Schatz im Garten der Kita zu finden ist. Groß war die Freude, als der Schatz geborgen und auf alle verteilt wurde.

Danach bleib nur noch wenig Zeit, bis die Eltern kamen, um ihre müden und zufriedenen Kinder abzuholen. Die beteiligten Erzieherinnen freuten sich über die große Dankbarkeit, die sie von den Eltern für das Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung des Abschlussfestes, bekamen. 

„Wir werden dich sehr vermissen“

Der letzte Tag vor den Schulferien stand für die Vorschulkinder ganz im Zeichen des Abschiedes und endete am frühen Nachmittag nach dem „Rauswurf“ in den Armen der Eltern ...

Du bist einzig unter Vielen

Diese Botschaft wollten wir den Vorschulkindern auf dem Weg in die Schule mitgeben. Gerade in Zeiten von Corona konnten wir dem Anspruch der Individualität des einzelnen Kindes gerecht zu werden nicht ...

Auf der Suche nach dem Edelstein-Schatz

Während die letzten Kinder gerade vom Tag abgeholt waren, kamen die Vorschulkinder am Freitag voller Aufregung und Vorfreude zu einer ganz ungewohnten Zeit zurück in die Kita um ihr Abschiedsfest zu ...

Der Molch ist los!

  Die Kinder der Naturgruppe haben vor einigen Wochen im Alandsgrund in einem kleinen Tümpel Molche entdeckt. Seitdem besuchen wir die Molche regelmäßig und beobachten wie sie sich verändern. Am ...

Willkommen zurück

  Wie sehr das Thema Corona selbst die Krippenkinder beschäftigt ist nicht zuletzt dann zu erkennen, wenn ein Kind „Corona, Corona, Corona“ vor sich hinsingt.  Schon beim Bringen spüren ...

Schaffe, Schaffe Matschküche bauen…

  Seit September existiert nun schon unsere Naturgruppe als erste Kindergartengruppe an der „Sternwarte“. Während die ersten Monate die Konzentration darauf lag, die Gruppe aufzubauen, die ...

­