header

„Der Osterhase hat uns extra Sonne geschickt, damit die Farbe nicht von den Eiern gewaschen wird“ Mit dieser Aussage kommentierte ein fünfjähriger Junge das tägliche Besprechen des Wetters am Gründonnerstag. Voller Vorfreude und Aufregung kamen die Kinder an diesem Tag zur vorgezogenen Osterfeier in die Kita.

Seit mehr als einer Woche wurde dieser Tag mit den Kindern vorbereitet. Angefangen vom Einzug Jesu in Jerusalem über die Abendmahlfeier, den Kreuzweg bis hin zur Auferstehungserzählung beherrschten die Jesusgeschichten die täglichen Kreise sowohl bei den Krippen- als auch bei den Kindergartenkindern.

Besonders intensiv nahmen die Kinder die Erzählung des Kreuzweges auf. Selbst unserem Praktikanten, der zum ersten Mal bei der Erarbeitung der Ostergeschichten teilnahm, fiel auf: „Die Kinder waren total ergriffen von der Kreuzigung“. Hiervon wurde selbstverständlich nur einzelne Stationen herausgegriffen und die Erzählung wurden den verschiedenen Altersstufen entsprechend angepasst. Dennoch war das eine oder andere Kinder den Tränen nah.

Neben den religiösen Aspekten des Osterfestes durfte natürlich auch der „Osterhase“ nicht fehlen. Lautstark war täglich „Stups der kleine Osterhase“ im Haus zu vernehmen. Daneben wurden die neuen Jesuskerzen verziert, Ostereier gestaltet und Osternester gebastelt.

Am Morgen des Gründonnerstags war es dann so weit. Im Morgenkreis erarbeiteten die Kinder die Ostergeschichte und freuten sich über die Botschaft, dass Jesus auferstanden ist.
Beim gemeinsamen Osterfrühstück ließen sich die Kindergartenkinder, Butter-, Kressebrote und Ostereier schmecken während die Kleinkindgruppen sich u.a. über ein Osterlämmchen hermachen durften.

Die Kleinkindgruppen waren es dann auch, die sich zuerst auf die Eiersuche machen durften. Während hier noch viel Motivation notwendig war, dass sie die Kinder auf die Suche machten, waren die Kindergartenkinder kaum zu bremsen und stürmten los, sobald sie hierfür das Okay erhielten.

Nachdem (hoffentlich) alle Eier und Nester gefunden waren, wurde der Inhalt des großen Nestes ebenso wie die kleinen Eier gerecht aufgeteilt. Alle waren glücklich und zufrieden und manche auch ein klein wenig erschöpft angesichts dieses aufregenden Tages!

Turbulente Ostereier-Suche

In diesem Jahr hat uns das Wetter einen Strich durch die geplante Ostereier-Suche der Bezugsgruppen gemacht. War doch geplant nach dem gemeinsamen Osterfrühstück im Garten die dort versteckten Eier ...

Das schwere Kreuz tragen...

  ….konnten die Kinder, die mit Ihren Eltern den Familienkreuzweg gegangen sind. Schon der Weg bis zum Start war für die Kinder, die zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad gekommen sind, beschwerlich. Ca ...

Rauf und runter Hin und her - Zähne putzen ist nicht schwer

... dieser sehr eingängige Vers hallte nach dem Besuch der Zähnärztin Dr.Mattern durch das gesamte Haus.  Die Zahnärztin war erstaunt über das vertiefte Wissen, welches die Kinder zum Thema ...

­