header
Verteilung des Aschenkreuzes – Bedingt durch die Faschingsferien und diversen Krankheiten, war es in diesem Jahr eine kleine Runde von Kindergartenkindern, die durch Gemeindereferenten Markus Schlereth das Aschenkreuz entgegen nahmen.

Die Faschingsdekoration ist ab, ein klares Zeichen, die lauten, turbulenten, bunten Tage sind vorbei. 
Eine neue Zeit steht bevor - Fastenzeit - Zeit der Umkehr. Begriffe, die für Kinder sehr abstrakt sind.
Anhand von Symbolen wie der Asche und dem Samenkorn setzten sich selbst die Kleinkinder mit
diesem Thema auseinander. Wie immer wenn es um Glauben geht, spielt das rationale Verstehen
eine untergeordnete Rolle. Wesentlicher ist das Erleben. Aus einer verbrannten Luftschlage entsteht
die Asche, aus der braunen Erde und einem kleinen Korn wächst in wenigen Tagen frisches Grün-
Diese Erfahrungen spiegelt den Kreislauf des Lebens, das Leben und Sterben Jesu, wieder und
geben den Kindern Orientierung.

 Den Kindern bleibt es dabei frei zu entscheiden, ob sie das Aschenkreuz haben möchten. 
Die Botschaft, die Markus Schlereth den Kindern mit gibt, gilt auf jeden Fall für alle:
"Gott hat dich lieb - Folge ihm nach! 

"Oh, ist das gemütlich"

...mit staunenden Augen betraten die Kinder am Tag unserer internen Weihnachtsfeier das "Bistro". Festlich dekoriert präsentierte sich dies im Kerzenschein. Der letzte Tag vor den Ferien stand ganz ...

Große Aufregung...

…herrschte am Nikolausmorgen als die Kinder feststellen mussten, dass ihre selbstgestalteten Tütchen verschwunden waren. Die wildesten Spekulationen wurden angestellt, wer etwas mit dem Verschwinden ...

Das Hochhaus Nr.9 in der Peterpfarrgasse

Seit einigen Jahren zählen die Lieder von Christoph Balling´s CD mit zu den beliebtesten Songs bei den Kindern. Bereits zum dritten Mal besuchte uns der Songschreiber des "Hochhaus Nr.9" um gemeinsam ...

­