header
Martinszug im Regen – wie fast immer, war die Martinsfeier in diesem Jahr komplett im Freien geplant. Doch der graue, regnerische Novembertag forderte Flexibilität und so mussten wir kurzfristig umdisponieren und den Großteil der Veranstaltung nach drinnen verlagern.

Die beengte Situation im Turnraum konnte dem großen Ansturm von Eltern, Großeltern und Gästen jedoch nicht gerecht werden. So hatten nicht alle die Möglichkeit den Auftakt mitzuerleben.

Interessierte Kinder konnten sich aktiv in die Vorbereitung einbringen. Während sich die einen als „Martinschor“ um die gesangliche Grundlage kümmerte, übten die „Schauspieler“ das klassische Martinsspiel ein.  Als erst einmal alle im Trubel ihren Platz gefunden hatten, sangen und spielten mit vollem Einsatz und erfreuten die Zuschauer mit ihrer Begeisterung.

Um uns nicht ganz vom Wetter bestimmen zu lassen, beschlossen wir den leichten Nieselregen zu ignorieren und liefen einen kürzeren Martinszug als geplant. So hatten die Kinder doch noch die Möglichkeit ihre Laternen durch die Straßen zu tragen.

Zurück in der Kita erhielten die Kinder ihre Martinsgans und waren dazu aufgefordert, diese mit jemandem zu teilen. Dieser Aufforderung kamen die Kinder mit unterschiedlich großer Euphorie nach.

Für das gemütliche Beisammensein bei Punsch und Plätzchen, hieß es dann erstmal sich ein freies Plätzchen zu ergattern. Sowohl einige Kinder als auch manche Erwachsene zogen es vor, sich zum gemütlichen Martinslieder singen zurückzuziehen. So kehrte langsam etwas Entspannung ein, und
es blieb doch noch die Gelegenheit zum lockeren Austausch.

Allen Spendern und Helfern, die zum Gelingen des Martinszugs beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön! Insbesondere bedanken wir uns bei Frau Müller, für die musikalische Begleitung mit dem Saxophon.

Kehrt um....

....lasst das Böse bleiben und tut Gutes. Dies war die Kernbotschaft der diesjährigen Aschermittwoch Andacht, die wir gemeinsam mit den Bezugskindern im Turnraum gefeiert haben. Gemeindereferent ...

Einhörner, Elsas, Ritter und Co.

…waren über fünf Tage lang Gäste in der Kita. Startschuss für die närrischen Tage war am Mittwoch vor dem Faschingswochenende ein Mitmach-Konzert von Christoph Balling. Mit großer Begeisterung sangen ...

"Wenn das Jahr sich rundet...."

  mit einem stimmungsvollen Weihnachtsfest klingt das Jahr aus. Während am Morgen die Aufregung deutlich zu spüren war, kamen die Kinder beim Erzählen der Weihnachtsgeschichte ganz zur Ruhe. ...

­