header

Für den Herbst 2018 ist die Ausweitung des Haus für Kinder St.Hildegard auf einen zweiten Standort geplant. In Kooperation mit der Stadt Würzburg sollen neben der Sternwarte auf dem Gelände der Goethe-Kepler-Schule im Frauenland/Keesburg 36 Krippenplätze entstehen. Die Unterbringung erfolgt zunächst als Interimslösung in Fertigbaumodulen. Interessierte Familien können Ihre Kinder über das Online-Portal der Stadt Würzburg unter Haus für Kinder St.Hildegard, vormerken lassen. 

 

Osterfrühstück mit Eltern – In diesem Jahr gab es ein Osterfest der besonderen Art: Alle Kinder und deren Familien waren zum Osterfrühstück und anschließender Osternestsuche, eingeladen.

Besuch auf der Polizeiwache – Seit langem stand die Einladung eines Vaters, der bei der Würzburger Polizei arbeitet. Nun war es endlich soweit, die zwölf Kinder, die sich im Rahmen eines Projektes mit dem Thema Polizei befassten, machten sich voller Vorfreude und Aufregung auf den Weg zum Polizeirevier

Faschingszeit in der Kita – …eine bunte, eine laute Zeit, die in diesem Jahr ganz im Zeichen der Märchen stand. Und weil dies ein nahezu unerschöpfliches Thema für die Kinder ist, so stand auch die Faschingsfeier im Zeichen von Hexen, Zauberern, Wölfen und vielerlei anderer Gestalten. Und alle Beteiligten waren glücklich, zufrieden und schlemmten, tanzten und lachten bis zum Ende!

Projekte der Studierenden der Fachakademie – Was kommt da auf uns zu? Diese Frage stellten sich mehr die Studierenden der Fachakadmie als die Vorschulkinder, die bei den Projekten dabei waren. So machten sich die insgesamt 25 Studierenden knapp zwei Wochen lang, täglich aufs Neue viele Gedanken, wie sie bei den Kindern Begeisterung entfachen, können.

Ehemaligen Treffen – Knapp ein halbes Jahr nach den „Rauswurf“ der Kinder gab es nun ein Wiedersehen, mit den Kindern und deren Eltern, die im September eingeschult wurden. Die sechs Monate, seither vergangen sind, waren kaum zu spüren. Fast wäre es als seine sie nie weggewesen und doch gab es viel zu berichten.

Besuch der Verkehrspolizei – ….beim Besuch der Verkehrspolizei selbst, wird das Lied natürlich eifrig richtig mitgesungen, doch kaum ist diese aus dem Haus, ist es für die Kinder ein Spaß, die Regel für die Fußgängerampel umzukehren.

Besuch der Sinnesaustellung „Senso Mobile“ – Gemeint ist hierbei die Beobachtung der optischen Scheiben, die durch drehen ihre Tiefenschärfe verändern. Diese waren neben den Zerrspiegeln die Interessantesten Objekte der Sinnesausstellung „Senso Mobile“, die die Fachschule für Logopädie jährlich den Kindergärten der Stadt kostenfrei aufbaut und zur Verfügung stellt.

Weihnachtsfeier mit den Kindern – war in den Gesichtern der Kinder am letzten Tag vor den Weihnachtferien zu erkennen. Und auch wenn es dieses Jahr noch zwei Tage auszuhalten galt, war es uns doch wichtig, diesen Tag weihnachtlich zu gestalten.

Adventliche Besinnung mit Eltern – An drei Freitagen vor den Adventswochenenden waren die Eltern zu einer Adventsbesinnung eingeladen. Ziel war es, den Eltern und Kindern eine kurze Auszeit vom Alltag zu gönnen, und den Blick auf den Kern der Weihnachtsbotschaft zu konzentrieren.

Martinszug im Regen – wie fast immer, war die Martinsfeier in diesem Jahr komplett im Freien geplant. Doch der graue, regnerische Novembertag forderte Flexibilität und so mussten wir kurzfristig umdisponieren und den Großteil der Veranstaltung nach drinnen verlagern.

Besuch eines Kuscheltier-Konzertes – Was wir uns unter dem Begriff „Kuscheltier-Konzert“ vorzustellen hatten, wussten wir alle nicht so genau. Nicht zuletzt deshalb war die Spannung der vierjährigen Kinder die die Veranstaltung besuchen durften besonders groß. Schon am frühen Morgen, machten sie sich auf den Weg ins Theater am Neunerplatz, um Aufschluss darüber zu erhalten und zu erfahren, was denn nun ein Kuscheltier-Konzert ist.

Das Hochhaus Nr.9 in der Peterpfarrgasse

Seit einigen Jahren zählen die Lieder von Christoph Balling´s CD mit zu den beliebtesten Songs bei den Kindern. Bereits zum dritten Mal besuchte uns der Songschreiber des "Hochhaus Nr.9" um gemeinsam ...

Mozart meets St.Martin

"überall wo Musik ist, ist Mozart nicht weit" - mit diesen Worten begrüßte Beate Kröhnert, Mozartfest Würzburg die drei innerstädtischen Kitas die ihrer Einladung zu einer "Sternenwanderung" gefolgt ...

Abschied von der "Sternwarte"

Knapp vier Jahre lang lag die Verantwortung des Haus für Kinder "St.Hildegard" in den Händen des Caritasverbandes.Mit dem neuen Kita-Jahr hat dieser ab September 2022 die Trägerschaft in die Hände des ...

­